Pflege magischer Geschöpfe

zurück

1. Stunde

 

Guten Tag, alle miteinander!

Es ist schön, euch wieder zu sehen. Es war ganz schön einsam hier ohne euch in den Ferien. Wir beschäftigen uns heute mit Tierwesen der Klassifizierungsstufe XX. Ja, das hört sich witzig an Mrs. Parkinson, "IXIX". Das könnte in der Tat beinahe der Laut von einem Bowtruckle sein. Kennt ihr Bowtruckles? Das sind merkwürdige, kleine Astwesen. Sie leben in Zauberstabbäumen und passen auf sie auf. Also in Bäumen, aus deren Holz man Zauberstäbe macht.

 

Bild: Clea-Lucia Bennet aus Ravenclaw   

 

Nicht jeder erkennt sie, aber es gibt schon Leute, die das können. Jeder von euch kennt z.B. Mr. Ollivander. Er ist ein komischer Kauz, aber er versteht sich auf sein Handwerk. So, aber nun zurück zu den Bowtruckles. Tut euch mal zu Paaren zusammen und ran an meinen Tisch hier vorn. Holt eure Bowtruckles ab. Ja, die sehen aus wie Äste, genau! Astgabel und ein Kopf obendran. Aber Achtung! Sie sind tückisch und sie haben Krallen! Sie fahren euch mitten durchs Gesicht, wenn ihr nicht acht gebt. Nicht so doll drücken, Mr. Davies! Und nun bitte noch Holzläuse abholen... Feeneier hab ich keine im Angebot, die sind nicht so leicht zu beschaffen. Davon ernähren sich Bowtruckles nämlich.

Also, eure Aufgabe ist es, die Bowtruckles zu füttern. Keine Angst, Ms. Cronk, die sind harmlos die Kratzer. Sie sehen nur nich so schön aus. Haben Sie eine Katze? Sehen sie, die kann auch kratzen. Aber wo wir schon beim Thema sind. 1. Denkt bitte selbst drüber nach, was gegen die Kratzer helfen kann. Das ist fachübergreifend. Ich bin ja mal gespannt, wer das rausbekommt.

Bowtruckles werden übrigens bis zu 20 cm groß, aber das sind dann schon alte, die leben in alten Bäumen. Seht ihr die kleinen Augen? Die sind immer braun und sehr wachsam, sie sehen alles. 2. So, außer Holzläusen und Feeneiern essen die Bowtruckles was ? Das ist meine zweite Frage an euch. Die Bowtruckles sind jetzt, denke ich, alle satt. Was ist los, Mr. Crumb? Weggerannt ? Na, dann hätten Sie ihn besser festhalten müssen. Es macht aber nichts, denn er findet seinen Baum von allein wieder. Alle Bowtruckles, die nicht weggelaufen sind, zu mir!

 

   

 

 

Fein. Kommen wir also zu den Feen. Nein, ich gebe heute keine Märchenstunde. Feen sind von nicht sonderlich großer Klugheit. Deshalb sind sie auch trotz ihrer menschenähnlichen Gestalt den Tierwesen zugeordnet. Meine Frage an euch: 3. Wo leben Feen? Ich will keine Länder hören, sondern Orte. Feen können ein bisschen zaubern, aber nur zur Selbstverteidigung. Sie brauchen es, um sich gegen den 4. Augurey zu verteidigen. Was das ist, guckt ihr bitte auch nach. Feen sind hübsch und haben bunt schillernde Flügel. Ich nehme mal an, ihr Mädchen mögt sie. Kann ich mir denken. Sie tanzen gern im Mondschein. Natürlich fliegen sie dabei. Sie pflanzen sich mit Eiern fort, die findet ihr unter Blättern von Zauberstabbäumen - wenn die Bowtruckles nicht wieder schneller waren und alle aufgefuttert haben. Feen schlüpfen nicht als fertige Wesen, sondern machen es wie der Schmetterling. Sie gehen eine Verpuppung durch, ehe sie fertig aus dem Kokon kommen 5. Der ganze Vorgang nennt sich wie? Schaut mal nach!

 

 

Bild: Bonnie Weasley aus Slytherin   

 

Kommen wir zum Imp, der ähnliche Brutgewohnheiten hat wie die Feen, aber seine Jungen schlüpfen fertig, nur sind sie noch sehr klein. 6. Er lebt gern an Flüssen und Mooren in ....? . Ach, es ist mir entfallen, schaut ihr doch einmal nach. Ich hab das heute mit Orten und Ländern. Jetzt geht es um Länder. Der Imp wird zwischen 15 und 20 cm groß. Dunkelbraun ist er oder schwarz. Imps sind Gestaltwandler. Sie können ihre Schatten als 7) .... oder ... tarnen. Na schaut mal nach. Imps futtern kleine Insekten und sind ziemlich frech. Sie ärgern dich, wenn du da vorbei kommst, wo sie leben. Kann sein, dass sie einen ins Bein zwicken. Man darf sie nich mit den Pixis verwechseln, die sind schließlich blau und können fliegen. Imps fliegen nicht.

Also, als Hausaufgaben beantwortet ihr die sieben Fragen aus meiner Stunde. Und dann schreibt ihr noch ganz schnell drunter, welcher Klassifizierungsstufe all diese Tierwesen angehören, die wir heute durchgenommen haben. Bis zum nächten Mal.

Prof. Felja Jones

 

Deine Hausaufgabe

 

Beantworte die Fragen, die im Unterricht gestellt wurden bzw. ergänze die Sätze!

Freiwillig: Male eines der im Unterricht vorgestellten Tierwesen (100 HP)

Sendet deine Hausaufgaben bitte an pmg@meinhpw.de 

 

 

 

 

2. Stunde

Alle da?

Super. Ein Lob an euch, ihr habt alle eure Hausaufgaben gemacht. Nicht nur in der Stunde, sondern auch bei der Benotung. Heute will ich euch Doxys vorstellen.

 

Bild: Gaya aus Gryffindor   

 

Die findet man massenhaft in verlassenen Gebäuden, die mögen düstere Ecken, und nisten gern in Fellen oder Vorhängen oder anderen Stoffen. [1] Doxys sehen Feen auf den ersten Blick sehr ähnlich, doch da gibts Unterschiede - und die will ich von euch hören, als Hausaufgabe, bitte sehr. Doyxs gibts vor allem in Nordeuropa und Teilen der USA, sie ziehen gemässigtes Klima vor. Nicht zu warm und nicht zu kalt sollte es sein. Wie sie sich vermehren? Na, denk nach. Denkt da alle drüber nach: [2.] Wie vermehren sich Doxys ?

Lasst euch von Doxys nicht beißen, die zweireihigen Zähne sind giftig. Es empfiehlt sich daher, ein Gegengift zu haben, wenn ihr sie einfangen müsst. Manche Leute vergiften Doxys auch, aber die Empfehlung werd ich euch nich geben. Sie sind auch Wesen der Natur und haben ihren Platz. Nun müssen wir aber alle rausgehen. Ich hab euch was zu präsentieren, das wird euch in Staunen versetzen!

Schön leise und hier ans Gatter treten... Hippogreife!

 

Bild: Sirius Black aus Gryffindor

 

Diese Vogelwesen sind wunderschön und klug. Aber sie sind auch stolz! Ihr müsst Ihnen Respekt erweisen, ehe ihr euch ihnen nähert. Nur, wenn ein Hippogreif den Nacken zeigt - er macht den Kopf runter- dürft ihr euch ihm nähern. Na, wer will es mal probieren? Keine Angst, ich bin ja dabei Mr. Finch-Fletchley? Na, immer ran da, verbeug dich. Nein, nein... Er akzeptiert dich nicht... Doch! Na dann los, gib ihm das... Hippogreife fressen rohes Fleisch, müsst ihr wissen, aber nicht mit Thestralen verwechseln hier. Die kommen später dran. Und nun... Hep! Halt dich gut fest, ich mach ihn los...

 

 

Auf Hippogreifen kann man gut fliegen! Aber denkt immer daran, dass ihr sie nicht beleidigen dürft, sonst hacken sie nach euch und das kann sehr schmerzhaft sein! 3. Forscht doch mal nach, wer von einem Hippogreif angegriffen wurde, wo er ihn gehackt hat und was dann passiert ist! Das ist eine gute Hausaufgabe!

Ah, da kommt Mr. Finch-Fletchley zurück. Ich hatte ganz vergessen zu sagen, dass der Hippogreif Flaumfeder heißt. Also, wer will Flaumfeder noch reiten? Keiner? Schade. Macht aber auch nichts. Die Stunde ist eh für heute beendet. Macht schön eure Hausaufgaben und lernt für die Prüfungen.

Prof. Felja Jones

 

Deine Hausaufgabe

 

Beantworte die Fragen 1 bis 3, die im Unterricht gestellt wurden bzw. ergänze die Sätze!

4. Also, die Gestalt des Kniesels, das ist noch eine Hausaufgabe von mir. Ihr müsst es nicht malen, außer wenn ihr es wollt. Beschreiben reicht also auch!

5. Zuletzt versucht ihr euch bitte in der Begründung, warum alle drei dieser Wesen, die ich euch heute vorgestellt habe, die Klassifizierung XXX tragen und nicht harmloser eingestuft sind.

Freiwillig: Male eines der im Unterricht vorgestellten Tierewesen. (100 HP)

Sendet deine Hausaufgaben bitte an pmg@meinhpw.de 

 

 

 Diese Seite gehört zu Harry Potters Welt - Deinem Hogwarts! www.meinhpw.de



Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!